Transition Theater kontaktieren

Mit den Theatermethoden “Regenbogen der Wünsche” und “Polizist im Kopf” und “Konzerne in unseren Köpfen” werden in 3-4stündigen Veranstaltungen echte Geschichten aus dem Publikum gemeinsam improvisiert und erkundet. Solche interaktive Theaterabende können (auch Vor- oder Nachmittags) an Schulen und Universitäten, Tagungen, Konfernzen und Symposien, auf Festivals und in Gemeinschaften stattfinden. Die jeweilige Fragestellung kann dem Kontext, Thematik und Zielgruppe angepasst werden. Beispiele und Beschreibungen finden sich auf der Webseite www.transitiontheater.net

Zielgruppe: 

Sek.I
Sek.II
Auszubildende
Studierende
Interessierte Erwachsene

Schulfach: 

Darstellendes Spiel
Polititk und Wirtschaft
Philosophie

Themenbereich: 

Konsum und Lebensstil
Kunst, Kultur und Gesellschaft
Menschenrechte, Antidiskriminierung und Chancengleichheit

Veranstaltungsort: 

nach Absprache

Dauer: 

nach Absprache

Art des Lernangebots: 

Workshop/Seminar

AnsprechpartnerIn

Nachname: 

Werner

Vorname: 

Dominik

Telefon: 

06421 895513

Email: 

Autor kontaktieren