Jugendwaldheim Roßberg e.V. kontaktieren

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der zielgerichtete Umgang mit den Potenzialen der Digitalisierung wird zu einem ausschlaggebenden Faktor für die Zukunftsfähigkeit von Kommunen und Regionen und der Positionierung im nationalen und internationalen Standortwettbewerb. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf nimmt sich dieser Aufgabe bewusst und systematisch an. Digitalisierung wird dabei nicht als schicksalhafte, äußere Einwirkung verstanden, die durch den Landkreis lediglich verwaltet wird, sondern vielmehr als Chance, die künftige Entwicklung aktiv zu gestalten und die Umbruchsprozesse als Diskussionsanlässe für Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Unternehmende im Landkreis zu begreifen.

 

Dazu hat Landrätin Kirsten Fründt den Digital-Dialog initiiert. Der Digital-Dialog ist eine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Diskussionen und anderen Veranstaltungsformaten zu verschiedenen Aspekten der digitalen Transformation. Eine aktuelle Übersicht über alle Veranstaltungen finden Sie hier: Digital-Dialog

 

Die Fragen, welche Auswirkungen neue digitale Lösungen auf das Zusammenspiel der verschiedenen Akteure im kommunalen Umfeld haben, welche Möglichkeiten neuer oder verbesserter Zusammenarbeit zwischen Verwaltungen, Unternehmenden, Versorgern, Bildungseinrichtungen und Zivilgesellschaft sich bieten, beschäftigen aber natürlich nicht nur uns im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

 

Die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) hat zu diesen Fragestellungen Expertenwissen aus vielen Bereichen zusammengetragen und ein „Ökosystem der Digitalisierung“ entwickelt und beschrieben.

 

Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, Marc Groß, Leiter des KGSt-Programmbereichs Organisations- und Informationsmanagement, für eine Veranstaltung im Rahmen des Digital-Dialogs bei uns im Kreishaus zu gewinnen.

 

Wir laden Sie daher herzlich ein, sich am

 

17.06.2019 ab 19:00 Uhr im Tagungszentrum, im Lichtenholz 60

 

über das von der KGSt entwickelte Rollenmodell zu informieren und Ihre Erfahrungen und Wünsche für die Gestaltung der Prozesse in unserem Landkreis einzubringen.

 

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Für eine bessere Organisation bitten wir um Anmeldung bis zum 07.06.2019. Ihre Anmeldungen nimmt das Büro Open Government gerne entgegen:

Mail: opengov@marburg-biedenkopf.de

Tel.: 06421 – 405 1756

Fax: 06421 – 405 921756

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine anregende und bereichernde Diskussion!

Leiten Sie diese Einladung gerne auch an weitere Interessierte weiter.

 

Mit freundlichen Grüßen,

i.A.

Patrick Ludes

 

Patrick Ludes

Logo des Landkreises

Büro Open Government

 

Landkreis Marburg-Biedenkopf

Stabsstelle Dezernatsbüro der Landrätin

Im Lichtenholz 60, D-35043 Marburg

Telefon:

+49 6421 405-1756

Fax:

+49 6421 405-921756

E-Mail:

LudesP@marburg-biedenkopf.de

Web:

www.marburg-biedenkopf.de

 

www.facebook.com/landkreis.marburg.biedenkopf

Autor kontaktieren