kollektiv von morgen e.V. kontaktieren

Am 24.-25.01.2020 laden wir bisherige und potentielle BNE-Netzwerkpartner*innen zusammen mit regionalen Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung, Bildungsinstitutionen, Unternehmen und Klimaschutzinitiativen zu einer Strategie-Werkstatt ein.

Wir schreiben (fast) das Jahr 2020. Eine neue Dekade beginnt und die vergangenen Jahre haben viel Bewegung in die Marburger Region gebracht. Nachhaltigkeit und Zukunftsfragen sind in der Mitte der Gesellschaft
angekommen und stellen diese gleichzeitig vor eine soziale Zerreißprobe. Die zukünftigen Generationen haben die politische Bühne betreten und fordern ihr Recht auf eine lebenswerte Zukunft ein. Wir Bildungsakteure stehen in der Verantwortung das B in Bildung groß genug zu denken, um Klimabildung für alle Generationen gestalten zu können.

Wie können wir durch Bildung (zur nachhaltigen Entwicklung) unsere Städte und Gemeinden in Zeiten der Klimakrise durch Partnerschaften dabei unterstützen ihre Nachhaltigkeits-Ziele umzusetzen?

  • Freitag, 24.01.2020  19-21 Uhr
    Öffentlicher Auftakt mit Impulsen & Dialog von Ann-Marie Weber und Dominik Werner
    „Die Bedeutung von B-N-E im 21.Jahrhundert?! - ein kritisch-utopischer Rückblick und ein strategischer Ausblick“
    Cafeteria der Martin Luther Schule, Savignystraße 2, 35037 Marburg

  • Samstag, 25.01.2020 10-16 Uhr
    Strategie-Werkstatt mit den Akteur*innen und Kooperationspartner*innen
    Mit dieser Strategie-Werkstatt werden wir einen Ausblick auf das nächste Jahrzehnt transformativer Bildungsarbeit in der Region Marburg wagen und gemeinsam Ziele und Strategien entwerfen, um BNE
    weiter in der Marburger Bildungslandschaft zu verankern. Wir sehen dies als Auftakt einer regionalen BNE-Strategie für lebenslanges Lernen in Zeiten des Klimawandels.
    Wir bitten für die Vorbereitung um eine Anmeldung bis zum 17.01.2020 unter: http://www.kollektiv-von-morgen.de/bne-strategie/

Autor kontaktieren