Naturschutz-InfoZentrum Amöneburg

Echter Name: 

Mit 365 Metern über NN hebt sich über der Ohmebene das Basaltmassiv der Amöneburg. Die ungewöhnlichen geologischen und klimatischen Bedingungen haben hier ein besonderes Mosaik unterschiedlicher Biotope mit seltenen Magerrasen, schroffen Felsenklippen und wärmeliebenden Schluchtwäldern entstehen lassen. Bereits 1927 wurde eine 27 ha große Fläche mit einer Polizeiverordnung unter Schutz gestellt. 1982 wurde das Gebiet nochmals erweitert und umgibt seitdem die historische Altstadt Amöneburgs als geschlossener Grüngürtel mit zahlreichen botanischen und zoologischen Besonderheiten. 

 

Das 1990 ins Leben gerufene Natur-Informationszentrum Amöneburg, kurz NIZA, hat sich der Aufgabe gestellt, die hohe Wertigkeit dieses Gebiets im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern. Alle Aktivitäten zielen darauf ab, das Gebiet dauerhaft zu sichern und so für die nachfolgenden Generationen zu erhalten. Eine reizvolle Dauerausstellung im restaurierten Brauhaus mitten im historischen Stadtkern informiert über die verschiedenen Lebensräume des NSG Amöneburg sowie die weiteren umgebenden Vogelschutz- und Fauna-Flora-Habitat-Gebiete im Ohmbecken, Schweinsberger Moor, Radenhäuser Lache, Erlensee und Brücker Wald. Ganzjährig werden Exkursionen und Naturerlebnisführungen, Radtouren und Vorträge zu Naturschutz-Themen angeboten. Für Kindergärten und Schulklassen bieten wir ungewöhnliche Wandertage und Projektwochen und machen die Kinder frühzeitig und erlebnisorientiert mit ihrer Umwelt vertraut. 

Gehen Sie mit Ihrer Familie, Ihrem Verein, Ihrer Schulklasse auf Entdeckungstour und lassen sie sich rund um die Geschichte des Naturschutz, gefährdete Tier- und Pflanzenarten und die Erhaltung und Pflege seltener Lebensräume informieren. Die Räumlichkeiten des NIZA können auch für Vortragsveranstaltungen und Unterrichtsstunden für bis zu 25 Personen zur Verfügung gestellt werden. 

Adresse: 

Natur-Informationszentrum Amöneburg
Schulgasse 2
35287 Amöneburg

Telefon: 

0151 6461 3390

AnsprechpartnerIn

Nachname: 

Wetzel

Vorname: 

Astrid

Telefon: 

0151 6461 3390

Email: