Jugendwaldheim Roßberg e.V.

Echter Name: 

Das Jugendwaldheim Roßberg e.V. wird seit den 80er Jahren als außerschulischer Lernort für Natur- und Umweltpädagogik genutzt, der von allen Schulen des Landkreises Marburg-Biedenkopf kostenfrei besucht werden kann. Das von Schulen in Eigeninitiative renovierte und wieder aufgebaute ehemalige Forstanwesen hat sich zum Regionalen Umweltzentrum weiterentwickelt und wird inzwischen von unserem Team aus drei NaturpädagogInnen geleitet. Unsere Einrichtung ist zu allen Jahreszeiten täglich für angemeldete Lerngruppen geöffnet.

Haus und Hof sind von einer strukturreichen Landschaft umgeben, die mit Wald, Feld, Wiesen und dem angrenzenden Bach vielfältige Naturerfahrungsräume bereitstellt. Mit einem breiten Spektrum an Projektangeboten laden wir Schulklassen und andere Lerngruppen ein, ihre natürliche Umgebung mit allen Sinnen zu erleben und sich über abwechslungsreiche Lernerfahrungen ein vielschichtiges Wissen zu natürlichen Phänomenen anzueignen. Den SchülerInnen sollen Erfahrungen ermöglicht werden, die ihre Beziehung zur Natur stärken und festigen, ihre Wahrnehmung schulen, ihr ökologisches Verständnis fördern und zu verantwortlichem und nachhaltigem Handeln anregen.

Im Sinne der Erd-Charta möchten wir durch Bildung für nachhaltige Entwicklung einen Wertewandel vorantreiben und so dazu beitragen, die ökologische Ganzheit der Erde zu schützen und nachhaltig zu erhalten, indem Schäden vermieden werden und ein ressourcen-schonender Lebensstil praktiziert wird (siehe Erd-Charta, Abschnitt II). Deshalb sind auch alle unsere Projekte so angelegt, dass durch geeignete  Methodenwahl und inhaltliche Gestaltung die BNE-Teilkompetenzen gefördert werden. Unsere Projekte verstehen sich als Arbeitsgrundlagen, die gemeinsam mit den Nutzern entsprechend den Bedürfnissen und Anforderungen zielgruppenorientiert gestaltet werden.

Wichtig ist uns die Einbindung der Projekte in den Unterricht, so dass die Schüler_innen sich intensiv mit der Thematik auseinandersetzen. Daher sind wir auch gerne behilflich bei der Implementierung von ökologischen Fragestellungen und Umweltthemen in die Schulcurricula.

Das Jugendwaldheim wird gefördert durch die Stadt Marburg, den Landkreis Marburg-Biedenkopf und das Land Hessen.

Adresse: 

Forsthaus 1
35085 Ebsdorfergrund

Telefon: 

06424-5197

Email: